Shopping Cart

Neue Anbaugebiete

Die neuen Fürstentümer des Weinanbaus Australien, Südafrika und das südamerikanische Chile gehören zu den aufstrebenden und am meisten Erfolg versprechenden Weinregionen der Erde.

Während in Australien sich der Weinanbau Anfang des 18. Jahrhunderts in Viktoria, Westaustralien und Neusüdwales verbreitete, förderten französische Winzer den Anbau von Rotweinen auf Tasmanien sehr erfolgreich, legten die Missionare im 17. Jahrhundert in Südamerika schon Hand an den Weinbau und machten die Hugenotten im 19. Jahrhundert den Weinanbau in Südafrika zu dem, was er heute ist.

Die Weine dieser drei großen Kontinente, die ein beständiges Klima haben, in denen auf naturverbundene Anbau- und Verarbeitungsmethoden geachtet wird, erfährt große Beliebtheit bei Weinmessen und sind Schmuckstücke in privaten Weinkellern.