Shopping Cart

Wein aus Europa

Weine aus Europa, eine fast unendliche Vielfalt für jeden Geschmack

Ganz egal ob man eher einen Wein aus Deutschland oder einen Wein aus Italien, Portugal und Spanien bevorzugt oder ob man ein Liebhaber von Wein aus Frankreich ist, das Angebot an europäischen Weinen erscheint grenzenlos. Hier findet man mit Sicherheit den passenden Tropfen, noch dazu zumeist in einer hohen Qualität. Das gilt auch für preiswerten Wein aus Spanien und günstigen Wein aus Portugal, in all diesen Ländern sind die Anstrengungen der Produzenten in Bezug auf Qualitätssteigerungen erkennbar.

Europa, ein Kontinent der großen Weinnationen

Weinbau mit Tradition von tausenden Jahren, dafür stehen Europa und seine Weinbauländer. Von dem heute im Weinbusiness nicht mehr federführenden Griechenland ausgehen breitete sich die Rebenkunde in den Mittelmeerraum aus. Wein aus Italien gehört auch heute zu den beliebtesten Essensbegleitern. Was wäre ein Teller frischer Pasta ohne einen herzhaften Roten aus der Toskana oder dem Piemont. Oder Meeresfrüchte ohne einen kühlen Weißen aus dem Friaul oder Venezien. Ob rot oder weiß, ein Tropfen aus Sizilien, einer ebenfalls aufstrebenden Weinbauregion, kann einfach immer entzücken. Italienische Weine sind auf der ganzen Welt beliebt und für die meisten Weinliebhaber ein unverzichtbarer Genuss.

Französischer Wein weltweit anerkannt

Nach Italien gilt noch immer Frankreich als das Weinbauland Nummer Eins in Europa. Auch weltweit stehen vor allem die Tropfen aus Bordeaux an der Spitze der Qualitätspyramide. Hier kommen echte Weinkenner, soweit sie das nötige Kleingeld dafür ausgeben wollen, voll auf ihre Kosten. Schon einfachere Tropfen aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc können durch ihre Fruchtigkeit und den herzhaften Abgang überzeugen. Bordeauxweine von Top-Gütern können, nach oft jahrelanger Lagerung und zum richtigen Zeitpunkt verkostet, eine unvergleichliche Geschmacksvielfalt bieten, die ihresgleichen sucht. Diese oft extrem teuren Weine schmecken zwar auch dem Laien, aber erst einem Kenner mit geschultem Gaumen gelingt es, die ganze Bandbreite dieser Spitzentropfen zu erfassen. Ein Top Bordeaux Wein aus Frankreich gehört daher zum Besten, was der Weinmarkt bieten kann.

Spanien, ein Big-Player am Weinmarkt

Zu den großen Playern im europäischen Weingeschäft, aber sogar weltweit, gehört auch die iberische Halbinsel. Wein aus Spanien und Wein aus Portugal ist immer öfter in den Regalen der Weingeschäfte zu finden. Da dank des optimalen Klimas Trauben bestens gedeihen, können große Weinmengen hergestellt werden. Darunter sind zumeist einfachere Tischweine, die aber dank der strengen Qualitätsvorschriften eine gute Qualität bieten, zu finden. Top Weine kommen z.B. aus den Weinbaugebieten der Rioja und des Priorat. Hier werden lagerfähige, vielschichtige und äußerst interessante Rotweine gekeltert, die zwar nicht ganz günstig sind, aber ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bieten können.

Neben Frankreich und Italien wird auch Wein aus Deutschland und aus Österreich immer beliebter. Bedingt durch die nördlichere Lage dieser Länder ist das Klima für frische, fruchtige und säurehaltige Weißweine bestens geeignet. Rieslinge und Grüne Veltliner sind hier die typische Spezialität. Aber auch in der Schweiz und in den letzten Jahren sogar an der englischen Südküste werden inzwischen Weinreben angepflanzt und so mancher interessanter Tropfen abgefüllt.